0baf066a-f031-460b-96e9-40c288f3af94.jpg

KUNG FU PUNK

Mehr als nur Fitness.

Aber auch Fitness ohne den ganzen Scheiß.

KUNG FU PUNK ist radikale Lebensbejahung. Es ist eine Ablehnung von jeglichem affektierten Lifestyle und Image.

Kein Lifestyle.

Kein Image.

Kein Trend.

Nur Training.

Und ganz sicher kein “Om”.

 

Ich bin nicht dein Coach, ich bin der Typ der dir sagt, dass du diesen ganzen Scheiß nicht brauchst. 

 

KUNG FU PUNK passiert abseits von Motivationssprüchen und Lifestyle-Attitüde. 

Es passiert einfach nur mit dir. Du wirst hier keine motivierenden Sprüche hören, denn du wirst merken, wie sinnlos und lächerlich diese sind.

Du wirst auch nicht mit Zitaten toter, weiser Feldherren zugeballert, bloß weil es cool klingt.

 

KUNG FU bedeutet: Etwas durch harte und geduldige Arbeit Erreichtes.

Wenn Du etwas nicht gerne machst, dann wirst Du auch nicht die Kraft haben, diese Sache unzählige Male zu üben oder zu trainieren. Bei etwas, das du liebst, stellt sich gar nicht die Frage, ob Du genug Zeit oder Energie dafür hast. Du „musst“ es einfach machen! Somit zeigt dir die Bedeutung von Kung Fu schon, wo deine persönliche Leidenschaft liegt oder zumindest, wo du diese findest.

 

PUNK ist der Gegenpol. Es bedeutet, Dinge zu hinterfragen und Autoritäten nicht blind zu akzeptieren. 

Es steht für Individualität, nicht der kommerziellen, grauen Masse anzugehören und nicht das zu tun, was als „chic“, „in“ oder “hip” bezeichnet wird.

 

KUNG FU PUNK stellt ein komplettes, vielseitiges und nonkonformes Trainingssystem dar.

 

KUNG FU PUNK wird dir zeigen, dass du, egal welches Ziel du verfolgst, alles notwendige dafür schon in dir trägst.  

Motivation, Disziplin und Selbstbewusstsein werden heutzutage als die Eigenschaften für Erfolg betitelt, propagiert und vorgebetet. Ich werde dir zeigen, dass diese Begriffe nichts weiter als Krücken sind, die abgelegt werden müssen.

 
Kung Fu Punk - Portrait_377-01-01.jpeg
 

Mindset?

Fuck Mindset!

Motivation, Disziplin und Selbstbewusstsein werden heutzutage als DIE Eigenschaften für Erfolg betitelt, propagiert und vorgebetet. Ich werde dir zeigen, dass diese Begriffe nichts weiter als Krücken sind, die nur von denen benutzt werden, die sie nicht haben.

Perfektion? Nein! Das Streben danach ist bereits der Fehler und macht sie dadurch unerreichbar.

 

Das ewige Gelaber von der Komfortzone.
Solltest du wirklich deine Komfortzone verlassen? Was soll der Schwachsinn? Nimm deine Komfortzone einfach überall mit hin und noch wichtiger: fühl dich verdammt noch mal wohl mit dem, was du tust.


Du brauchst mehr Durchhaltevermögen in deinem stressigen Alltag?

Dann ändere deine Lebensumstände. Bekämpfe die Ursache und nicht das Symptom.

 

Wenn dir ein Ex-Navy Seal etwas von Resilienz (Widerstandskraft) beibringen will, damit du in lebensbedrohlichen Krisensituationen besser zurecht kommst, dann ist das bestimmt von Vorteil, wenn du selbst ein Elite-Soldat bist (nein, dein Bürojob ist nicht sowas ähnliches).

Nochmal: Wenn dein Alltag von dir so viel abverlangt, dann musst du deinen Alltag ändern.

Lass dir von keinem Lehrer, Trainer oder Coach auf dieser Welt vorgaukeln, du müsstest härter und  „tougher" werden. Mit so einem Ratschlag wirst du am Ende immer auf die Schnauze fallen und du wirst mit Sicherheit ein äußerst verbitterter Mensch.

 

„Ich brauche den Druck und die Herausforderung, ich will dass mich jemand anschreit.”

Ernsthaft? Ich nenne das Themaverfehlung und sehe nur einen devoten Charakter. Was übrigens schon auf ein Burn Out oder eine Depression hinweist. 

 

„Prove Them Wrong” - Nein! 

 

„Beweis es dir selbst”. Auch nein - du musst niemandem irgendwas beweisen, nicht einmal dir selbst. Du musst dich nur von dieser ganzen Lifestyle-Scheiße frei machen.

 
Kung Fu Punk - Portrait_415-01.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_370-01.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_420-02.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_368-01.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_410-01.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_390-02 (1).jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_397-01-01-01.jpe
Kung Fu Punk - Portrait_399-01.jpeg

Fitnessprogramm

“Fitness ohne Scheiß”.

Stärke, dynamische Beweglichkeit und eine Sicht ohne Filter - ganz ohne “OM”. Versprochen.

 

Übrigens musst du vor gymnastischen Übungen niemanden mit Namasté begrüßen. Es sei denn, du bist natürlich Hindu.

 

Wir betreiben jegliche Art von Fitness, um unsere Gesundheit zu erhalten und zu steigern. Mit den verschiedensten Fitness- und Ernährungstrends hetzen wir unserer Gesundheit hinterher. 

 

Aber: Gesundheit ist verdammt nochmal kein Zustand, der ständig erkämpft werden muss, in dem wir mindestens vier Mal die Woche ins Fitnessstudio rennen, uns streng ketogen ernähren oder jedes Wochenende im Winter zum Eisbaden gehen, um unser Immunsystem zu stärken.

 

Versteh mich nicht falsch. Das alles kannst du gerne machen, wenn es dir Spaß macht. Aber wenn du dafür gegen deinen inneren Schweinehund kämpfen musst, dann ist es vielleicht einfach nicht dein Ding. Der sogenannte Schweinehund würde sich niemals bei einer Sache bemerkbar machen, die Du mit Leidenschaft und Liebe machst! So sieht´s nunmal aus! 

 

Es gibt jeden nur erdenklichen Unsinn, der dir verspricht, gesunder und fitter zu werden. Aber: Glaub einfach nicht jeden Scheiß!

 

Ich habe in über zwanzig Jahren so einiges an neuen Theorien ausprobiert und mitgemacht. Mittlerweile kommen jedes Jahr mehr als 10 Fitnesstrends hinzu. 

10! 

Noch einmal: Zehn. Jedes Jahr!

 

Selbstverständlich ist jede neue Theorie immer besser, richtiger und um eine wissenschaftliche Studie genauer als alle anderen davor.

KUNG FU PUNK wird dir zeigen, was das alles in Wirklichkeit ist: Ein Trend und nichts weiter.

Ich werde dir zeigen was es bedeutet, an deiner Fitness zu arbeiten und was dafür notwendig ist.

Am Ende steht nur dein eigenes Training und nichts anderes.

 

Alles was du dafür brauchst, hattest du schon immer.

Kung Fu Punk - Portrait_384-01-01.jpeg
 

Ich stelle dir verschiedene Trainingsprogramme zur Wahl.
Du machst nur das, worauf du Bock hast.

Hier eine Auswahl ohne Equipment.

THE PHYSICAL STUFF

Screenshot_20210307_100251_com.huawei.hi
Kung Fu Punk - Portrait_396-01.jpeg
Kung Fu Punk - Portrait_387-01.jpeg

Floorwork

Schnell erlernbare, festgelegte Bewegungsabläufe, mit dem Ziel, durch dynamisches Verlagern des Körperschwerpunktes eine Mobilisierung und Stabilisierung des Körpers zu erreichen.

Es werden nicht nur die einzelnen Muskeln gestärkt, sondern auch das Zusammenspiel der Muskeln, die sogenannte intermuskuläre Koordination (funktionelle Kraft) trainiert.

Iron Body Chi Kung

Das anspruchsvolle Programm mit statisch, isometrischen Kraft- und Atemübungen, das dich an deine Grenzen bringt. Die einzelnen Positionen werden nicht mit Zeit bemessen, sondern mit deinen Atemzügen. Somit ist die Dauer der Übung individuell, kann langsam oder schnell ausgeführt werden und richtet sich nach deinem persönlichen Fitness-Level.

Shadowboxing

Einfach formuliert ist Schattenboxen der Kampf gegen einen nicht vorhandenen Gegner. Aber diese Form des Trainings ist nicht nur für Boxer unentbehrlich. 
Hier geht es einzig und allein um einen selbst. Ein Einzeltraining ohne Gegner, Boxsack oder sonstige Geräte. Als Resultat werden Schnellkraft, Koordination und Ausdauer verbessert.

 
 

CALL TO ACTION

CLICK THE BUTTON!

Kung Fu Punk - Portrait_344-01.jpeg